MINT-Förderpreis

Soroptimist International (SI) ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Dabei gehören der ungehinderte Zugang zu Bildung und Ausbildung für Frauen und Mädchen sowie die Unterstützung von Qualifizierungsprozessen mit zu den Hauptzielsetzungen der SI-Programmarbeit.

In diesem Rahmen ist es dem SI Club Lüdenscheid ein Anliegen, junge Frauen im MINT-Bereich zu fördern und zu unterstützen. Daher vergeben wir seit 2017 den o.g. Förderpreis  alle zwei Jahre an Qualifikantinnen des hochschulischen Bereichs und des Handwerks in den beruflichen Tätigkeitsfeldern der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Der Förderpreis ist dotiert mit 2.000,00 €.

1. MINT-Förderpreisträgerin 2017

Wir gratulieren Ariane Lauster,  die im Frühjahr 2017 unseren ersten MINT-Förderpreis für ihre Arbeit im Bereich Elektronik im Rahmen einer Kinomatinée verliehen bekam.

2. MINT - Förderpreis 2019

Im Frühjahr 2019 erfolgt die Ausschreibung des 2. Förderpreises für den Schwerpunkt Handwerksberuf.

Es gelten folgende Fristen:

  • Einreichung der Bewerbungsunterlagen (pdf. Dateiformat) bis zum 31.10.2019 per Email an die Präsidentin des SI Club Lüdenscheid.
  • Sichtung der Unterlagen und Bestimmung der Preisträgerin durch das Auswahlgremium des SI Club Lüdenscheid.
  • Vergabe des Förderpreises Dezember 2019 / Januar 2020.

 

Antragstellung:

Die Antragstellung ist auf der Basis einer entsprechenden Ausschreibung jeweils alle 2 Jahre bis zum 01. Oktober vor dem sich anschließenden Vergabejahr möglich.

Zur Bewerbung müssen folgende Dokumente als zusammengefasstes elektronisches Dokument (PDF) eingereicht werden. Die Verantwortung für die vollständige und fristgerechte Einreichung liegt bei der Bewerberin. Verspätet oder unvollständig eingereichte Bewerbungen werden der Form halber abgelehnt. Es gilt der Eingang der Bewerbung per Email.

  1. Anschreiben der Bewerberin mit Motivation der Bewerbung und Beschreibung des Studien-/Ausbildungszieles
  2. Tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse, Empfehlungsschreiben der Mentorin oder des Mentors (z.B. Lehrer/in, Professoren/in, Meister/in)
  3. Gutachten der Mentorin oder des Mentors
  4. Nachweis über Einschreibung zu einem Studiengang bzw. über einen Lehrvertrag oder eine Schulbescheinigung
  5. Verpflichtungserklärung der Bewerberin, den Förderpreis ausschließlich im Sinne der vorgestellten Ausbildung zu nutzen und nach einem Jahr bzw. nach Abschluss des Zieles dem Club Soroptimist Lüdenscheid über den Einsatz der Fördermittel schriftlich Bericht zu erstatten.

Top